Franz Klampfl -
Steirische, Bariton, Gesang,

Hans Gschrey -
Steirische, Gitarre, Gesang,

Dieter Kuttenberger -
Steirische, Flügelhorn, Gesang, Okarina


 

In einer Tanzlmusi-Besetzung gibt's uns auch zu fünft!


Franz Klampfl -
Bariton

Hans Gschrey -
Steirische, Gitarre

Dieter Kuttenberger -
Flügelhorn, Steirische

Heinz Siewert -Tuba

Thomas Stitzinger -Klarinette


 

Musik ist nur gut, wenn sie laut ist! Wirklich?
Wir verzichten auf elektronische Verstärker, deshalb müssen unsere Zuhörer auch nicht mit einem Pfeifen im Ohr nach Hause gehen - wenn sie nach Hause gehen.

So hat's angefangen 1993 haben wir uns durch eine Zeitungsannonce kennen gelernt und schnell gemerkt, dass wir das gleiche musikalische Ziel haben. Wir spielten auf Geburtstags- oder Familienfeiern und auf dem Stadtgründungsfest der Stadt München. Im Herbst 2002 kam Hans Gschrey dazu. Wir nennen uns "Altbayerische Wirtshausmusi", weil bei uns der Spass und die Freude an der Volksmusik im Vordergrund steht und wir unsere Proben im Wirtshaus abhielten. Wenn Sie ein Liebhaber der traditionellen Volksmusik sind, spielen und singen wir auch gerne bei Ihren privaten Feierlichkeiten! Schreiben Sie uns! Da wir ohne Verstärker spielen, sollte die Gesellschaft allerdings nicht grösser als ca. 50-60 Gäste sein!


 

Andere über uns:

Hoagarten der FFW Niederhummel 2016

 
12. November 2016 - Niederhummel

Boarisch glacht in Aichach 2016

Aichach
06. November 2016 - Boarisch glacht in Aichach

Hoagarten der d'Ampertaler in Dachau 2016

Dachauer Tagblatt
08. Oktober 2016 - Dachau

Stadtgründungsfest München 2015

Das Münchner Stadtgründungsfest ist immer wieder ein MUSS - schon alleine wegen Euch!
Ihr habt uns schon so viel Freude bereitet, vielen Dank dafür. Wir hoffen auf ein Immer-Wiedersehen. Ihr schafft es immer wieder, Freude und Fröhlichkeit zu verbreiten und das ist in dieser manchmal nicht mehr so schönen Zeit unbezahlbar. Nochmal herzlichen Dank!

Bairischer Abend in Puchheim-Ort 2015

Wir waren am 14.03.2015 in Puchheim dabei. Es war ein wunderbarer sauguada Abend. Das was ihr gespielt, gemacht und getan habt, das haben wir so noch nicht erlebt. Vielen dank für diesen Überabend. Siegmund M.

Starkbierfest der Bauernbühne Unterpfaffenhofen am 02.04.2011

(Quelle: Süddeutsche Zeitung; Nr. 78, Montag, den 4. April 2011)
...Szenenapplaus erhält das Gstanzl-Duo Dieter Kuttenberger und Franz Klampfl, die die Problemlagen der Großen Kreisstadt mit ihren Vierzeilern treffsicher auf den Punkt bringen.

Starkbierfest der Bauernbühne Unterpfaffenhofen am 02.04.2011

(Quelle: Münchner Merkur, Nr. 78, Montag, 4. April 2011)
Die Gstanzl-Sänger Franz Klampfl und Dieter Kuttenberger gehören zum Starkbierfest der Bauernbühne wie der Knödel zum Schweinsbraten. Mit ihren Verserln haben sie auch heuer wieder begeistert.

Geburtstagsfeier in Aying am 03.10.2009

Hallo Dieter, Franz und Hans, vielen Dank für den schönen Abend mit Euch am 3./4. Oktober 2009. Ihr ward einfach Spitze. Alle Gäste waren von Euch begeistert und einige haben sich nach Euch näher erkundigt. Ihr habt entscheidend dazu beigetragen , dass es für uns und für alle Gäste ein unvergeßlicher Abend wurde. Wir würden uns sehr freuen, Euch bald wieder auf einer Veranstaltung hören zu können. Wir wünschen Euch alles Gute. Bis zu einem Wiedersehen, Ingrid und Klaus

Starkbierfest der Bauernbühne Unterpfaffenhofen am 15.03.2008

(Quelle: Süddeutsche Zeitung; Nr.65, Montag, den 17. März 2008)
...der SPD-Fraktionsvorsitzende im Stadtrat musste sich vom wieder mit viel Szenenapplaus bedachten Gstanzl-Duo Dieter Kuttenberger und Franz Klampfl gefallen lassen, auf sein Plakat ohne Nennung der SPD angesungen zu werden. "Was ist da nur passiert und wer sich da für wen geniert?" fragten die Sänger keck in den Saal. ....

Hoagarten der Haidhauser Stub'nmusi am 20.10.2007

Liebe Altbayerische Wirtshausmusi "Schee war's am Samstag, den 20.10.07 mit Euch auf unserem Hoagart'n im "Alten Wirt" in Obermenzing. Eure Musi und Liad'l san einfach super, die Leut' waren begeistert und wir auch. Wir freuen uns auf das nächste Mal." Ganz liabe Grüß, die Haidhauser Stub'nmusi

Immobilien-Messe München am 19.10.2007

Wir möchten uns bei Ihnen nochmals sehr herzlich für die musikalische Untermalung unseres Ausstellerabends bedanken. Die Stimmung war wirklich sehr gut, Ihre Musik hat super zu unserem Abend gepaßt und hat uns sehr, sehr gut gefallen. Auch unsere Gäste haben sich sehr angetan über Ihre Musik geäußert. (JV Consult)

Hoagarten in Reichertshofen am 29.9.2007

Was immer die Altbayerischen Wirtshausmusikanten auch anstimmen: es ist eine saubere und wunderschöne Musik. Ob langsam oder flott: bei diesen Musikanten möchte man gerne länger sitzen bleiben. Beste Unterhaltung garantiert!! Ob staade Weisen oder freche Lieder: Die Altbayerischen Wirtshausmusikanten werden Sie schon nach wenigen Takten von Ihrem Können überzeugen. Hier stehen musikalische Vielfalt und Spielwitz im Vordergrund und kein elektronischer Schnick-Schnack. Lustig und staad, grüabig und zünftig und auf keinen Fall fad - so könnte man die Altbayerische Wirthausmusi kurz beschreiben. Wobei das fast nicht geht, denn in Worte kann man das musikalische Können und die Originalität dieser Burschen nicht fassen. (Kommentar von Rupert Frank, Reichertshofen)

Münchner Stadtgründungsfest am 17.6.2007

"Hallo, Servus und Grias Gott, euer Auftritt am Stadtgründungsfest in München war sehr lustig. Hat eine Saugaudi gemacht, wie ihr die Leute unterhalten habt und wir im Kanon mitsingen durften (mussten)." per E-Mail von Martina

Stammtisch am 5.2.2007

"Des war a richtiges Gaudium gestern. Und de Altbayerische hat wieder sauber aufgspielt". Fred

Hochzeit am 17.12.2005

Wir möchten auch gerne die Begeisterung aller unserer Gäste von Dir, lieber Dieter und Franz an Euch weitergeben. Selbst die Jugend war von Euch total begeistert. Nochmals vielen vielen Dank! Renate und Helmut

Starkbierfest der Bauernbühne Unterpfaffenhofen am 27.03.2004

(Quelle: Süddeutsche Zeitung; Nr.74, Montag, den 29. März 2004)
....während die Gstanzl-Sänger Dieter Kuttenberger und Franz Klampfl herrlich pointiert die Versäumnisse der Vergangenheit aufspießten.

(aus Münchner Merkur - Fürstenfeldbrucker Tagblatt v. 29.03.2004)
Die Politiker, allen voran Bürgermeister Peter Braun, der einem fast leid tun konnte, wurden nach allen Regeln der Starkbier-Kunst derbleckt; Dieter Kuttenberger und Franz Klampfl zeigten wieder ihre Meisterschaft als Gstanzl-Sänger und die Feuerwehrkapelle Unterpfaffenhofen sorgte für den passenden musikalischen Rahmen.

Starkbierfest der Bauernbühne Unterpfaffenhofen am 15.03.2003

(Auszug aus der Süddeutschen Zeitung vom 17.03.2003)
...Brandaktuell war nicht nur die Trachtenpost-Demo, für die schnell noch ein 5-strophiges Lied mit gemeinsam gesungenen Refrain komponiert worden war, auch das Missgeschick des Landrats, den ein Kellner versehentlich mit einer ganzen Maß Starkbier getauft hatte, wurde von den Gstanzl-Sängern Dieter Kuttenberger und Franz Klampfl sofort in einen Vierzeiler umgesetzt.......(ila)

Lieber Herr Kuttenberger, ich hatte erstmalig Gelegenheit als „Zugroaste“ (?) an einem Starkbieranstich in Germering teilzunehmen und habe mich sehr gefreut, dass die Veranstaltung und insbesondere Ihre Gstanzl doch sehr einfühlsam und ohne persönliche Verletzung genau den richtigen Ton getroffen haben – dennoch aber einige der bestehenden Probleme in Germering deutlich angesprochen wurden. Für weitere Auftritte wünsche ich Ihnen eine ebenso gute Hand für treffende Inhalte und angemessene Tonalität – ich habe den Abend in der Stadthalle sehr genossen. Mit freundlichen Grüssen Sabine Lechner (CSU-Stadträtin, Germering)

Stadtgründungsfest München 2002

Gästebucheintrag einer Besucherin (Margit, 32):
"Grüss Gott! Wisst ihr eigentlich, was ihr mir gestern für einen schönen Nachmittag beim Stadtgründungsfest beschert habt?!!! Leider habe ich euch erst ziemlich spät entdeckt, so dass es nur für "2 runden" gereicht hat ... es war soooooooo schön! DANKE! ... ich hoffe, dass ich bald einmal wieder in den Genuss komme und mir eure "schbassigen Liadln" auf der Seele zergehen lassen kann."

Gasthaus zum Griabign 11.2001

"Pfundig wart's wieda am Montag im Griabign! Da ganze "GRAIBIGE" gfreit si scho auf eia Musi!!"

Starkbierfest der Bauernbühne Unterpfaffenhofen am 17.03.2001

"...ein Höhepunkt des Germeringer Starkbierfestes sind schon fast traditionell die Gstanzln von Dieter Kuttenberger und Franz Klampfl. Nicht nur inhaltlich, auch in der musikalischen Darbietung eine Ohrenweide. Perfekt."

Starkbierfest der Bauernbühne Unterpfaffenhofen 2000

(Quelle: "Münchner Merkur" vom 20.03.2000)
"...ebenfalls herausragend dann die Gstanzl-Sänger Dieter Kuttenberger und Franz Klampfl, die sich heuer auch als äußerst spontan erwiesen. Nachdem aus dem Saal unüberhörbar Proteste wegen des äußerst schleppenden Bier-Nachschubes zu hören waren, dichteten sie prompt dem Stadthallen-Wirt ein wenig schmeichelhaftes Verserl."

Starkbierfest der Bauernbühne Unterpfaffenhofen 1998

(aus Münchner Merkur März 1998)
...zwischen den einzelnen Szenen sorgten wie gewohnt Dieter Kuttenberger und Franz Klampfl mit ihren Gstanzln für beste Unterhaltung.

Müllerbräu in Pfaffenhofen 1997

Meist am Samstagvormittag spielen zwei lederbehoste Männer in unsererm Bräustüberl mit Ihren Instrumenten den Gästen schönes ins Ohr. Manchmal auch etwas Bissiges! Der Renner scheint das Mountainbikefahrer-Lied zu sein.

AltbayerischeWirtshausmusi

Unser nächster öffentlicher Termin:
Dienstag 04. April 2017, ab ca. 19 Uhr
Musikantenstammtisch in Lohhof beim Sportwirt
Stadionstr. 1